Kiesflächen neu interpretiert

June 8, 2020

Dieses Projekt war ursprünglich ein schattiger, mittelgrosser Stadtgarten, der durch sein Mangel an Sitzmöglichkeiten und den wuchernden Bambus nicht wirklich zum Verweilen einlud. Die Rasenfläche war voller Moos und der kleine Sitzplatz im hinteren Garten dunkel und feucht. 

 

Vorher:

 

 

 

Das Ziel dieser Gartenplanung war ein klar strukturierter, freundlicher Garten mit üppiger Bepflanzung zu schaffen. Der ursprüngliche Charakter des Gartens sollte wiederhergestellt werden und zum schön renovierten Stadthaus passen. 

Dafür schufen wir Kieswege und Plätze und erweiterten hinten den Sitzplatz aus Granitplatten. Es sollte ein angenehmer Platz werden, wo man an heissen Sommertagen den Schatten geniessen kann.

Die üppigen Beete wurden mit Stahlkanten von den Wegen abgegrenzt. Wichtig war auch die Abgrenzung zum Nachbargrundstück. Dort wurde das Motiv der Mauer aufgenommen und eine Eiben Hecke gepflanzt, die Sichtschutz bietet und doch kein baulicher, grosser Eingriff wäre.

Ein Brunnen unterstreicht nun den „Hof- Charakter“ und plätschert munter.

 

 

Nachher: 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Recent Posts

April 10, 2018

February 22, 2018

August 18, 2016

March 24, 2016

October 22, 2015

Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

©2019 The Garden Design | Judith Langloh | Basel, Switzerland | info@thegardendesign.ch

  • Facebook B&W